FAQ





Craft Beer Fanshop

Weyermann® Führungen



Find us on Facebook

Facebook Fanshop


Mittelstandspreis

Botschafter Bamberg

Slow Food

Umweltschutz

Weyermann® und der Umweltschutz

Lärmschutz durch Schalldämpfer im gesamten Betrieb.
Die Geräusche, die im Außenbereich der Mälzerei wahrgenommen werden, liegen unter 45 dB.
Sämtliche LKWs entsprechen den LOW NOISE Richtlinien.

Teilweise fahren die LKWs mit umweltfreundlichem Biodiesel.

30 % des Transportvolumens wird über die Bahn abgewickelt.

Staubfreie Annahme des Getreides.
Die gesamte Produktion ist mit Staubfiltern ausgelegt!
Während die gesetzliche Bestimmung 50 mg Staub/m3 vorgibt, halten wir bei Weyermann eine freiwillige Regelung von 20 mg Staub /m 3 ein!

Sämtliche, während des Betriebsprozesses anfallenden Abfallprodukte werden wiederverwertet bzw. einer sinnvollen Nutzung zugeführt! (2.Sorte,Malzkeime und Halbkörner werden an die Tierfutterproduktion abgegeben)

Während des gesamten Produktionsprozesses werden nur Wasser, Luft und Wärme eingesetzt, jedoch keinerlei Chemie!

Strikte Produktion nach dem deutschen Reinheitsgebot!

Reinigungsvorgänge werden ebenfalls ohne Einsatz von abwasserbelastenden Stoffen durchgeführt.
Es wird ausschließlich mit Hochdruck gereinigt!

Verwendung von umweltfreundlichem Erdgas.
Energieeinsparungsmöglichkeiten von bis zu 30% durch den Einsatz von Kreuzstrom Wärmetauschern.
Thermische Nachverbrennungsanlagen um die Geruchsemissionen so gering wie möglich zu halten.

Modernste Kälteanlagen.
Mit nur 2 x 17 Kg NH 3 werden je 1 Million kcal Kälte erzeugt.

25 % der gesamten Betriebsfläche ist intensiv begrünt.
Hervorragende Nistmöglichkeiten für Mauersegler, Turm- und Wanderfalken.
Optimale Auswirkung auf das Bio Klima.
 
Weyermann® MalzfabrikBrennerstraße 17 - 1996052 Bamberg Telefon + 49 (0) 951 93 220-0Fax + 49 (0) 951 93 220-970eMail info@weyermann.de